Share

Wie baue ich eine Gaming Community auf

Wie baue ich eine Gaming Community auf

Ihr seid eine Gaming Gemeinschaft auf der Suche nach gleichgesinnten, wollt ständig erweitern und zu einem Standbein der Deutschen Gaming Szene heranwachsen? Die großen Communitys sind derzeit teilweise (semi-) professionell aufgestellt und scheinen sehr schwer zu erreichen zu sein. Gerade in der aktuellen Zeit sprießen die Gemeinschaften aus dem Boden wie das Unkraut auf den Feldern. Meist aus dem Affekt “Hey, ich hab eine WhatsApp Gruppe erstellt und gründete damit die XYZ Gaming Community” verlaufen sich die Versuche die neu gegründete Gruppe auszubauen. Ohne Konkreten Plan, Struktur und vor allem Gleichgesinnte ist es nahezu unmöglich eine größere Community aufzuziehen. Daher biete ich euch einen kleinen Einsteiger Guide um eine Basis für eine solide kleine Community aufzustellen:

Inhaltsverzeichnis

  1. Analyse der Gamer und der konkurrierenden Gaming Communitys
  2. Zielgruppenanalyse
  3. Konkurrenzanalyse
  4. Zusammenstellung des Teams
  5. Solo oder Team Projekt?
  6. Gezielt die Werbung an den Gamer bringen
  7. Wie werbe ich für meine Gaming Community / Gaming Clan
  8. Wo sollte man Werben?

Analyse der Gamer und der konkurrierenden Gaming Communitys

Zielgruppenanalyse

Mach dir Gedanken darüber wie deine Zielgruppe Aussieht. Welchem Alter und welchen Interessen Gruppen die Gamer angehören. Beachte dabei auch diverse Differenzen. Handy-, Konsolen- und PC Gamer vertragen sich nicht immer und es wird immer jemanden geben, der einen Konsolenkrieg anfangen wird. Starte daher mit einer Plattform mit welcher du vertraut bist und am aktivsten deine/Eure Präsenz zeigen kannst.

Konkurrenzanalyse:

Ist dieser Schritt gelungen schaut euch die Konkurrenz an (Mögliche Suchbegriffe: Gaming Community, Gaming Clan, Multi Gaming Community, Gamer Gemeinschaft etc.)
Analysiert diese und sammelt Informationen:

  • Was wird geboten
  • Welche Bestimmungen gibt es
  • Was ist das Einzigartige
  • Wie werden die User bei Laune gehalten
  • Wie ist die Organisation


Mit Hilfe dieser Fragen / Bausteine wird es möglich sein ein Fundament zu erstellen. Die Vorarbeit wurde von unzähligen Communitys bereits geleistet, deine Aufgabe ist es nun die Bauteile zusammen zu suchen, welche sich bei deinem Projekt am besten einbringen würden.

Diese sollten möglichst aufeinander Aufbauen um ein möglichst einfache User Experience zu erschaffen. Denn durch einen Intuitiven Stil werden Komplexe und undurchsichtige Strukturen vermieden, wie auch das Unwohlsein der Community, da diese nicht durch wirrende Richtlinien oder gar Ansprüche zusammengepfercht werden.

Zusammenstellung des Teams

Sei kein Solo Player:

Ein oben beschriebenes Vorhaben erfolgreich aufzuziehen ist für eine einzelne Person nicht einfach. Teile dir die  anstehenden Aufgaben mit gleichgesinnten. Ein Experte für jeden Bereich mag Vorteilhaft sein, doch ein Monopol birgt viele Risiken die jedes Projekt scheitern lassen können. Durch das Aufteilen wie auch teilen der Aufgaben bildet ihr euch als Gemeinschaft fort und stärkt den Zusammenhalt, durch spezifisches Fachwissen und die Entlastung untereinander in schwierigen Phasen.

Gezielt die Werbung an den Gamer bringen

Wie werbe ich für meine Gaming Community / Gaming Clan

Wer kennt sie nicht, die tollen Copy & Paste Texte in jeglichen Gaming Gruppen. An Individualität lassen sich diese schon lange nicht mehr bemessen, denn die Kernaussage ist immer gleich:
“Wir suchen Spieler XYZ..”

Je öfter man diesen einen Werbetext postet, desto eher kann man davon ausgehen, dass die Texte Ignoriert werden. Gerne wird die Werbung von vornherein Ignoriert da es sich optisch mit den Postings anderer Communities gerne mal gleicht. Dies ist leider ein unumgänglicher Fakt, welcher auch der Konkurrenz untereinander zu verdanken ist.

Um sich in dem Punkt ein wenig mehr abzuheben, solltet ihr von dem Gebrauch machen, was bisher nur die Wenigsten nutzen, die Text Formatierungen.

Durch das hinzufügen einer Head- und Subline (H1 / H2) sind Informationen schneller ersichtlich. Eine logische Struktur ist hier dennoch notwendig, denn eine H2 sollte in der Regel nicht über der H1 stehen, zudem eine H1 i.d.R. nur ein einziges mal je Posting vorhanden sein sollte. Mit weiteren Textformatierungen, wie dem Bold/Strong Tag, lassen sich Keywords oder auch kurze Phrasen leicht hervorheben.

Dabei gilt so viel wie möglich, so wenig wie nötig, um den Usern das lesen nicht zu erschweren.

Das Zitat / Blockquote & Kursiv dürfte recht selbsterklärend sein und lässt sich hervorragend als Stil-Mittel verwenden um weniger wichtige Informationen etwas mehr in den Hintergrund zu rücken.

Wo wirbt man am effektivsten?

Die effektivsten Maßnahme um sich eine Community aufzubauen sind Werbe-Postings auf Social Media Plattformen, Seiten wie Gametransfer, ESL Foren & Messenger Gruppen unerlässlich. Aber auch Plattformen wie YouTube & Twitch darf man dabei nicht außer Acht lassen. Denn jeder Mehrwert, der einem User geboten wird, steigert die Wahrscheinlichkeit sein Interesse zu wecken. Als Community Leitung birgt es fast nur Vorteile mit seiner Gaming Community zu interagieren. Beispielsweise das Übertragen von Community Games auf Twitch bildet hierbei eine effektive Basis, um neuen Usern die Gaming Community näher zu bringen. Wie ihr einen ordentlichen Twitch Kanal aufbaut und effektiv voran bringt, erfahrt ihr bei MyStreamTV.de.

Share post:

Leave A Comment

Your email is safe with us.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren